Stadtteilplanung, Danzig Wyspa Spichrzów

Studienarbeit 8. Semester

Infolge einer mehrmonatigen Bestandsaufnahme und umfangreicher Analyse entstand ein Entwurf für die Danziger „Speicherinsel“. Obwohl die Fläche im Herzen der Stadt liegt, ist sie seit dem zweiten Weltkrieg ohne Veränderung. Bereits mehrere Jahre lang überlegt die Stadt Danzig über eine Umnutzung des wertvollen und von der touristischen Promenade gut sichtbaren Stadtteils an der Motlau.

Wir entwickelten dazu ein lineares Konzept, das die Insel in parallele Steifen unterteilt. Jeder der so entstandenen Streifen erfüllte eine bestimmte Funktion. Während der südliche Teil für Wohnflächen vorgesehen war, enthielt der Norden Platz für die öffentliche Nutzung. Darüber hinaus wurde die Bebauung um Grünanlagen und Wassereinschnitte ergänzt.

Im Zentrum des neuen Stadtteils sollte ein neuer, zentraler Platz entstehen, der um besondere Wasserelemente bereichert wurde. Entlang der quer zu den Teilungsstreifen verlaufenden Straße Chmielna entwarfen wir ein Shoppingcenter auf mehreren Ebenen, welches von Liverpool One inspiriert war. Ebenfalls stellten wir detailliert einen der Grünstreifen dar.

Zusammenfassung

  • Zusammenarbeit mit Martyna Paczos